Bauarten von hydraulischen Speichern

Kolbenspeicher

Vorteile
Die Gehäuseform ist einfach gehalten
Es gibt wenige Kunststoffteile an dieser Speicherart
Der Kolbenspeicher ist für hohe Temperaturen geeignet
Verschleißteile können ausgetauscht werden
Das Nennvolumen ist groß
Der Speicher ist für eine Batterie-Anordnung geeignet
Der Kolben kann überwacht werden

Nachteile
Es ist eine feinste Bearbeitung der Innenwand erforderlich
Die Ansprechzeit des Kolbenspeichers wird durch die Kolbenmasse beeinflusst
Aufgrund der Kolbenreibung besteht eine hohe Hysterese
Die Dichtheit von Gas und Öl ist schlecht, es kann sich u. U. Öl über dem Kolben ansammeln
V = 2 – 400 Liter
P max. = 350 bar

Blasenspeicher

Vorteile
Die Reaktionszeit ist aufgrund der geringen Masse der Trennwand kürzer
Der Wirkungsgrad ist gut
Der Blasenspeicher ist frei von Hysterese
Großes mögliches Nennvolumen

Nachteile
Der Temperaturbereich ist beim Blasenspeicher beschränkt
Die Walkbeanspruchung der Blase ist hoch
Die Blase ist empfindlich
Es ist ggf. umständlich, die Verschleißteile bei diesem Speicher auszutauschen
V = 0,2 – 200 Liter
P max. = 500 bar

Membranspeicher

Vorteile
Die Reaktionszeit ist aufgrund der geringen Masse der Trennwand kürzer
Der Wirkungsgrad ist gut
Der Membranspeicher ist hysteresefrei
Die lange Lebensdauer des Speichers

Nachteile
Der Temperaturbereich ist beschränkt
Das Ölvolumen ist gering
Gegenüber bestimmten Flüssigkeiten zeigen sich die Membrane als empfindlich
Bei geschweißten Membranspeichern ist ein Austausch der Membrane nicht möglich

Membranspeicher von hydraulikverkauf.de

Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Comments are closed.